Designparcours 2015

Mein erster offizieller Auftritt mit DREILETTERCODE! Man war das heiß!
Zwei x im Jahr findet der Höchster Designparcours statt. Eine Revitalisierungsmaßnahme, veranstaltet von der Stadt Frankfurt, der NH Projektstadt und Radar. Für ein Wochenende werden leerstehende Erdgeschossflächen in dem ehemaligen, von Industrie geprägten frankfurter Stadtteil, geöffnet und von Designlabels bespielt. Durch den ersten Designparcours 2011 habe ich damals Höchst überhaupt erst richtig kennen gelernt. Frankfurter sind irgendwie nicht so mobil – in Berlin ist es normal eine Stunde Fahrtzeit zu haben… in Frankfurt ist das viiiiiiel zu weit. Dabei ist es eine wunderschöne Fahrradtour am Main entlang von der Innenstadt bis zum Schlossplatz. Ja, Höchst hat ein Schloss und den Bolongaropalast, denn die italienische Familie Bolongaro bekam kein Stadtrecht in Frankfurt und ließ sich daher einfach in ein paar Meter Entfernung der Stadtgrenzen nieder. Außerdem hat Höchst eine verträumte kleine Altstadt und die zweitälteste Porzellanmanufaktur Deutschlands – Höchster Porzellan!
Es gibt also wirklich einige Gründe, den Stadtteil zu besuchen – und wer nicht Fahrradfahren mag, nimmt einfach die S-Bahn Auskunft und ist in 13 Minuten da! In Frankfurt ist halt doch alles sehr eng beieinander…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.