Viele Grüße aus FRA

Poststempel 9.8.65
Liebe Mama, Papa, liebe Ute!
Vielen Dank für euer Paket! Hab mich sehr gefreut. Brauch mir wenigstens nichts zu kaufen. Wir haben sehr viel Arbeit. Renate ist im Urlaub. Liebe Ute, habe mich sehr über deinen lieben Brief gefreut. Kannst mir öfter schreiben. Viele Grüße und Küsse Liesel 
Mein Freund hat nichts mehr von sich hören lassen. 
auch an Omi

Sie hatte keine Lust auf Mutter, Vater, Kind. Auf all das Vorprogrammierte, das ihr in Wolfsloch bevorstand. Sie wollte anders sein. Ein anderes Leben führen. Deshalb nahm sie die Stelle in Frankfurt an. Endlich eine Stadt. Straßenbahnen. Cafés. Museen. Kultur. Sie wollte allen zeigen, was möglich ist. Vor allem sich selbst. Sie hatte ihn in einer Bar kennen gelernt. Und er war so anders gewesen, als alles was sie bisher kannte. Er sagte er sei Künstler. Sie dachte an Bilder. Doch als er ihr seine Werke zeigte, dachte sie an Sperrmüll. Er sagte er sei Bildhauer. Sie war fasziniert von dem Sex in seiner Werkstatt. Er sagte Atelier. Sie verliebte sich Hals über Kopf. Sie tat ihm gut. Doch das verstand er erst Jahre später.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.